Sanierung Landgrafenplatz
  • Sanierung Landgrafenplatz
  • 10.02.2019 - 15:37
  • News

Sanierung Landgrafenplatz

Pressemitteilung vom31.01.2019: Unser Landgraf baut um -Jetzt geht's los!

Platz für Außengastronomie, Wochenmarkt und Veranstaltungen, Sitzgelegenheiten unter den Bäumen und an der Sonne, das Landgrafendenkmal im Staudenbeet und barrierearme Zugänge zu den anliegenden Geschäften – das soll der Landgrafenplatz im Herzen Friedrichsdorfs ab nächstem Jahr den Friedrichsdorfer Bürgerinnen und Bürgern bieten.

Losgehen soll es am 7. Februar 2019 – wenn das Wetter es zulässt. Für Durchfahrtsverkehr zwischen Bahnstraße und Friedrich-Ludwig-Jahnstraße ist der Verkehr zukünftig gesperrt. Zunächst werden Kanalbaumaßnahmen durchgeführt sowie Versorgungsleitungen umgelegt. Die Herstellung der Oberflächen beginnt mit dem Bau der Stufenanlage auf der Südostseite des Landgrafenplatzes. Zuletzt steht der Abschnitt der Hugenottenstraße zur Bahnstraße, sowie der Kreuzungsbereich an der Bahnstraße auf dem Plan.

In dieser Zeit soll der Landgrafenplatz soweit möglich für Fußgänger, Anlieger- und Anlieferverkehr offen bleiben. Auch die anliegenden Geschäfte sollen möglichst durchgängig zugänglich sein. Als Ersatz für entfallende Parkplätze in der Hugenottenstraße werden in der Bahnstraße werden neue Parkplätze markiert. Dazu wird die Bahnstraße bereits nach der Einfahrt zum Rathausparkplatz als Einbahnstraße ausgewiesen. Zusätzlich sind alle Einkaufenden aus Friedrichsdorf, Bad Homburg, Rosbach und Wehrheim eingeladen, den bequemen „Friedrichsdorf bringt’s“-Lieferservice nutzen. Er wurde im Oktober 2018 eingeführt und erfreut sich steigender Beliebtheit. Weitere Informationen unter www.mach-mal-friedrichsdorf.de.

Der immer gut besuchte Friedrichsdorfer Wochenmarkt wird ab dem 6. Februar mittwochs und samstags auf dem Platz des Taunus Carrés stattfinden. Auch die Händler freuen sich auf die Rückkehr zum neu gestalteten Landgrafenplatz – voraussichtlich im Dezember 2019.

Die Stadtverwaltung bittet um Verständnis für die bei Straßen- und Tiefbauarbeiten unvermeidbaren Beeinträchtigungen durch Baulärm, Staub und Verkehrsbehinderungen.

 

Wir halten Sie auf dem Laufenden über die entsprechenden Fortschritte!